Willkommen im 

Institut für Kinesiologie und ganzheitliche Heilbegleitung


Symptome wie Rückenschmerzen, Verdauungsbeschwerden, Überlastung und Depression, ob chronisch oder akut, sind immer eine Reaktion des gesamten Systems eines Menschen auf ein Ungleichgewicht. Unser Alltag ist oft stressig; nach unseren Gefühlen fragt keiner und irgendwann sind wir erschöpft (Burnout). Die Liste der Reaktionen ist lang. Sie reicht von Allergien, ADHS und Lernschwächen über Schlaganfall, Borreliose, Gelenk- oder Magenproblemen bis hin zu Schlafstörungen, Lebensmittelunverträglichkeiten und Wechseljahrbeschwerden. Sie  nimmt kein Ende.

Von Angst über Tumor bis Zeckenbiss ist alles drin.

Es gibt  viele alternativeTechniken namhafter Wissenschaftler, um die Ursachen dieser Reaktionen zu finden und aufzulösen. Jeder Mensch ist anders, und so gibt es auch kein generelles Rezept. Es ist wichtig, individuell herauszufinden, wo die Ursache liegt, um sie dann gezielt zu beeinflussen. Zum Beispiel kann man mit Fussreflex-, Akupunktmassage oder Reiki Einfluss auf den Energiefluss eines Systems nehmen, denn ohne Energie geht gar nichts. Doch auch unsere geistige und emotionale Verfassung sind
von entscheidender Bedeutung. Auch dafür gibt es vielfältige, sehr effektive Techniken.

Um wirkliche Heilung zu erfahren ist es wichtig, sein eigenes System zuverstehen (warum geschieht  gerade mir - gerade jetzt - gerade das???) und die Verantwortung dafür selbst zu übernehmen.

Ganzheiliche Heilbegleitung beginnt, wenn noch nichts weh tut und endet, wenn Sie „Stop“ sagen. Sie ersetzt keinen Arzt, aber ist in hohem Maße gesundheitsfördernd und hilfreich bei körperlichen, seelischen und geistigen Störungen. Seit 1999 arbeite ich als Kinesiologin auf diesem Gebiet. Ich biete Ihnen meine Erfahrung und helfe gern mit meinem Wissen und Können. 

Sie können gesünder, erfolgreicher und glücklicher sein.
Nehmen Sie es selbst in die Hand. Sie entscheiden, denn Sie sind der Boss in Ihrem System! 

Die entsprechenden Techniken und deren Nutzen für Sie, finden Sie unter
 Anwendungen.

Wenn Sie selbst die ein oder andere Technik lernen wollen, so informieren Sie sich bitte im aktuellen Kursprogramm.
→ zu den aktuellen Kursangeboten